Sportbootführerscheine  Deutschland's image'
Lizenzinfos

8
5358 Aufrufe
memucho's profile picture'
Fränze Flaschenpost's profile picture'
Robert's profile picture'
frederic burghardt's profile picture'
Thema
Thema
Fragen
512
Analytics

Die Sportbootführerscheine (SBF) sind in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben für das Führen von Sportbooten in der Freizeit. Es gibt ihn einmal für die Binnengewässer (SBF Binnen) und einmal für die See (SBF See).

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Befähigungszertifikate_für_Sportbootführer_in_Deutschland

Die verschiedenen "Führerscheine" für Boote

Es gibt viele verschiedene Kurse, um zu lernen, wie man segelt oder ein Motorboot fährt. Gesetzlich vorgeschrieben sind in Deutschland für private Freizeitzwecke jedoch nur zwei verschiedene:

  1. Den Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) benötigst du, wenn du ein Sportboot mit weniger als 20m Rumpflänge mit mehr als 11,03 kW (15 PS) auf Binnenschifffahrtsstraßen führen möchtest (es gibt eine Ausnahme: Auf dem Rhein benötigst du den SBF Binnen bereits ab 3,68 kW (5 PS) Nutzleistung).

  2. Den Sportbootführerschein See (SBF See) benötigst du, wenn du ein Sportboot mit mehr als 11,03 kW (15 PS) auf Seeschifffahrtsstraßen führen möchtest. Dazu gehören die Drei-Seemeilen-Zone und das Fahrwasser innerhalb der Zwölf-Seemeilen-Zone. Im Gegensatz zum SBF Binnen ist beim SBF See die Rumpflänge des Bootes nicht beschränkt.

Die beiden SBF sind unabhängig voneinander, bauen also nicht aufeinander auf und setzen sich auch nicht voraus. Allerdings sind die Basisfragen in beiden Theorieprüfungen gleich.

Die Prüfung für beide SBF ist ähnlich. Es gibt jeweils einen Theorieteil mit 300 offiziellen Fragen und eine praktische Prüfung, in der Manöver und Knotenkunde getestet werden. Die Theoriefragen und weitere Infos findest du hier, wähle dazu deinen SBF:

Weitere Führerscheine

Neben den beiden SBF gibt es weitere offizielle sogenannte "Befähigungszeugnisse", die du zum Beispiel benötigst, wenn du ein Sportboot gewerblich führen möchtest oder deine Befähigung zum Funken unter Beweis stellen musst. Eine sehr gute Übersicht über diese verschiedenen Befähigungszeugnisse findest du bei Wikipedia.

Wo und wann kann ich die Prüfung ablegen?

Untergeordnete Themen (8)
4 Unterthemen und 300 Fragen
2 Unterthemen und 284 Fragen
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.