Pferdebasispass – das kleine Wissen
Alles an einem Ort
Wiki und Lernwerkzeuge vereint!
ShetlandPonys, Stuten mit ihren Fohlen auf einem Gestüt auf den Shetlandinseln

Pferdebasispass – das kleine Wissen

5 Unterthemen und 217 Fragen

In einem Lehrgang zum Basispass Pferdekunde erwirbst du grundlegende Kenntnisse zum Umgang mit Pferden, zur Haltung eines Pferdes, sowie dessen Verhalten. Auch Personen, die selbst nicht reiten, können den Basispass Pferdekunde ablegen, z.B. die Eltern reitender Kinder oder Partner und Partnerinnen von Pferdesportlern. Hier kannst du dein grundlegendes Wissen testen!

https://de.wikipedia.org/wiki/Basispass_Pferdekunde

Die Themen

Für einen Überblick über die Themen, die in der Prüfung abgefragt werden, haben wir diese den folgenden Rubriken zugeordnet. Weiter unten findest du Informationen über den Verlauf der Prüfung, sowohl für den praktischen als auch für den theoretischen Teil.

Pferde erkennen

Pferde unterscheiden sich durch verschiedene Merkmale. Diese können bei der eindeutigen Identifizierung eines Pferdes hilfreich sein. Aber auch beim Kauf eines Pferdes, sollte man sich mit den äußeren Merkmalen, insbesondere mit dem Körperbau, der Tiere gut auskennen.

Man erkennt ein Pferd zum Beispiel an seiner Fellfarbe und seinen Abzeichen. Die Brandzeichen gehören zum großen Wissen. Sie geben an, zu welcher Rasse ein Pferd gehört, dies ist insbesondere bei den deutschen Sportpferden relevant.

Pferde versorgen

Um ein Pferd richtig zu versorgen, benötigst du Kenntnisse über die Fütterung und die Futtermittel. Außerdem solltest du Bescheid wissen, welche Haltungsformen es gibt und welche den Anforderungen der Tiere optimal entsprechen. Um gut ausgestattet zu sein, kannst du hier dein Wissen über die Materialien und Ausrüstungsgegenstände unter Beweis stellen!

Pferde verstehen und mit ihnen umgehen

Um dich mit deinem Pferd wirklich gut zu verstehen, musst du die Pferdesprache kennen lernen und wissen, warum das Pferd wie reagiert. Um den richtigen Umgang mit einem Pferd zu lernen, solltest du über sein früheres Leben in der Wildniss Bescheid wissen. Pferde geben zwar Laute von sich, die eigentliche Pferdesprache findet aber mit dem Körper statt. Genauso kann der Mensch dem Pferd mit seiner Körpersprache Einiges zeigen und erklären. Aufgrund seiner Entwicklungsgeschichte und seinem Leben als Wildpferd erklären sich einige Verhaltensweisen wie von selbst.

Pferde schützen und pflegen

Hier geht es um die rechtlichen Bestimmungen des Tierschutzgesetzes, die ethischen Grundsätze und das 1x9 der Pferdefreunde.

Pferdekrankheiten gibt es sehr viele, Koliken und kleine Verletzungen sind die häufigsten. Je nach Umgang können beide schnell vorbei gehen oder auch tödlich enden, wenn sie nicht richtig behandelt werden. Hier lernst du die häufigsten Krankheiten kennen und erfährst, wie du dein Pferd wieder gesund pflegen kannst.

Der Verlauf der Prüfung

Die Prüfung für den Basispass Pferdekunde besteht aus zwei Teilen und wird nicht benotet. Man hat entweder "bestanden" oder "nicht bestanden". Im praktischen Teil sollst du zeigen, dass du den sicheren Umgang mit dem Pferd beherrschst.

Im praktischen Teil wird geprüft:

  • Annähern an ein Pferd
  • Führen, Vorführen und Anbinden eines Pferdes
  • Passieren anderer Pferde
  • Loslassen des Pferdes auf der Weide bzw. auf dem Paddock
  • Pferdepflege einschließlich Anlegen von Beinschutz
  • Ausrüsten eines Pferdes einschließlich Satteln und Trensen
  • Pferdeverhalten erkennen und vertrauensbildende Maßnahmen durchführen
  • Grundtechniken des Verladens eines Pferdes
  • Box- und Paddockpflege

Für den theoretischen Teil solltet ihr euch in folgenden Themen auskennen:

  • Pferdeverhalten
  • artgemäßer Umgang mit dem Pferd einschl. ethischer Grundsätze
  • Fütterung und Fütterungstechnik
  • Grundlagen der Pferdegesundheit
  • Stallräume, Nebenräume und Bewegungsflächen
Um zu speichern, musst du angemeldet sein.
{{saveMsg}}
Speichern
Verwerfen
Untergeordnete Themen

Weitere untergeordnete Themen

Neues Thema
Bestehendes Thema
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.