Beitragende
Frage erstellen

Die Wahrscheinlichkeitstheorie oder Wahrscheinlichkeitsrechnung ist ein Teilgebiet der Mathematik, das aus der Formalisierung der Modellierung und der Untersuchung von Zufallsgeschehen hervorgegangen ist. Gemeinsam mit der mathematischen Statistik, die anhand von Beobachtungen zufälliger Vorgänge Aussagen über das zugrunde liegende Modell trifft, bildet sie das mathematische Teilgebiet der Stochastik. Die zentralen Objekte der Wahrscheinlichkeitstheorie sind zufällige Ereignisse, Zufallsvariablen und stochastische Prozesse.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wahrscheinlichkeitstheorie

Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie

Hier klicken um Text zu bearbeiten
Mutually independent probability space.

P(A) = 1/2
P(B) = 1/2
P(C) = 1/4

P(AB) = P(A)P(B) = 1/4
P(AC) = P(A)P(C) = ...
Hinzufügen   Lernset von memucho memucho mit 10 Fragen
Dein Wissensstand

Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie

Dieses Lernset gibt einen ersten Einblick in die Begriffe und Axiome der Wahrscheinlichkeitstheorie. Auch die entsprechende Formelsprache wird an alltagstauglichen Beispielen eingeführt.

In folgendem Video gibt der Statistik-Professor Mathias Bärtl eine Einführung in das Grundbegriffe Wahrscheinlichkeitsrechnung:

Eine wichtige Darstellungsform ist die Dichtefunktion. Diese kann z.B. so aussehen:

Hier klicken um Text zu bearbeiten

Über- und untergeordnete Themen

Wahrscheinlichkeitstheorie
keine untergeordneten Themen
Hilfe
Verwerfen
Speichern

Lernen

10 Fragen im Wissensnetz.

10 Fragen direkt zugeordnet.

Lernsitzung starten

Wissensnetz

Übergeordnete Themen: 3 (Mathematik, Stochastik, Allgemeinwissen)

Wissensnetz ansehen
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.