Welcher Abschnitt der deutschen Geschichte wird als Weimarer Republik bezeichnet?

Erstellt von: memucho vor 3 Jahren
Diese Frage wurde zuletzt bearbeitet von: memucho vor 2 Tagen
Erstellt von:
Reputation:
1190467 Punkte
(Rang 1)
Frage erstellen
Hinzufügen   Thema mit 5 Lernsets und 82 Fragen
Dein Wissensstand

Weimarer Republik (Schule)

Die Weimarer Republik war die erste parlamentarische Demokratie in Deutschland. Die gleichnamige Epoche begann mit der Ausrufung der Republik am 9. November 1918 und endete mit der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933.

Das könnte dich auch interessieren:

Scheidemann ruft vom Westbalkon (zweites Fenster nördlich des Portikus) des Reichstagsgebäudes die Republik...
Hinzufügen   Lernset mit 19 Fragen

Weimarer Republik (Grundwissen)

Hier kannst du dein Wissen über die Weimarer Republik testen.
Scheidemann ruft vom Westbalkon (zweites Fenster nördlich des Portikus) des Reichstagsgebäudes die Republik...
Hinzufügen   Lernset mit 18 Fragen

Abiturwissen: Weimarer Republik

Vorbereitung auf die Abiturprüfung im Fach Geschichte
Leopold von Ranke
Thema mit 540 Fragen

Geschichte (Schule)

Geschichte sind diejenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten.
Thema mit 82 Fragen

Weimarer Republik (Schule)

Die Weimarer Republik war die erste parlamentarische Demokratie in Deutschland. Die gleichnamige Epoche begann mit der Ausrufung der Republik am 9. November 1918 und endete mit der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933.
Hinzufügen   Lernset mit 16 Fragen

Lineare Regression TEIL 2

Dieser Fragesatz stellt Basiswissen zur einfachen linearen Regression zusammen: Hierbei liegt der Fokus auf den Annahmen der linearen Regression, der inferenzstatistischen Absicherung (t-Werte und Konfidenzintervalle), sowie der Einführung von Standardfehler und Standardschätzfehler.
metaphase showing one part of the mitosis divition of eucaryotic cells
Hinzufügen   Lernset mit 29 Fragen

Sekundarstufe I: Mitose und Meiose

Mitose und Meiose bezeichnen zwei unterschiedliche Wege, wie ein Zellkern während der Zellteilung (Cytogenese) geteilt wird. Dieser Vorgang (Karyogenese) findet nur bei Eukaryoten (also Pflanzen- und Tierzellen) statt, da Prokaryoten gar keinen Zellkern besitzen. Bei der gewöhnlichen Mitose entstehen zwei Zellen, die das gleiche genetische Material enthalten. Bei der Meiose entstehen vier Zellen mit einem haploiden (also halben) Chromosomensatz, die sich genetisch alle voneinander unterscheiden. Diese Zellen werden vom Organismus für die geschlechtliche Fortpflanzung benötigt.

Kommentare

Um zu kommentieren, musst du eingeloggt sein.
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.