ANZEIGE
Ankommen durch Sprache: DaF-/DaZ-Material finden bei lernox
Freier Bildungsinhalt – mit Unterstützung von lernox
Suchtreffer: 1 von 0 in allen Fragen
Punkte 0

In welchem anderen Land gibt es eine große deutschsprachige Bevölkerung?

German Passprt - Deutscher Reisepass ohne biometrische Informationen
  Thema mit 17 Lernsets und 460 Fragen
Dein Wissensstand

Einbürgerungstest Deutschland

Wer in Deutschland eingebürgert werden will, muss seit dem 1. September 2008 einen Einbürgerungstest bestehen. Der offizielle Fragenkatalog besteht aus 300 bundeseinheitlichen Fragen plus 10 bundeslandspezifische Fragen.

Das könnte dich auch interessieren:

  Lernset mit 300 Fragen

Einbürgerungstest - Fragenkatalog zur Testvorbereitung

Offizieller Fragenkatalog des BAMF zur Vorbereitung auf den Einbürgerungstest in Deutschland.
German Passprt - Deutscher Reisepass ohne biometrische Informationen
Thema mit 460 Fragen

Einbürgerungstest Deutschland

Wer in Deutschland eingebürgert werden will, muss seit dem 1. September 2008 einen Einbürgerungstest bestehen. Der offizielle Fragenkatalog besteht aus 300 bundeseinheitlichen Fragen plus 10 bundeslandspezifische Fragen.
  Lernset mit 28 Fragen

Martin Luther

Diese Fragen beinhalten Grundwissen zu Martin Luther, der prägenden Person der Reformation.
Asylbewerber in Sammelunterkunft
  Lernset mit 17 Fragen

Asylrecht in Deutschland

Das Recht auf Asyl ist in der deutschen Verfassung festgeschrieben – verschaff dir hier einen Überblick über die aktuelle Rechtslage!
  Lernset mit 36 Fragen

GFK III Nr. 5 - Möglichkeiten der Gefahrenabwehr

aus dem Gemeinsamen Fragenkatalog der Länder (GFK) für die Sachkundeprüfung nach § 5 der Chemikalien-Verbotsverordnung. (Stand: 28. November 2014)
  Lernset mit 9 Fragen

Methodenlehre II (Prof. Voelkle, HU Berlin) 09: Teststärke

Dieses Lernset basiert auf den Vorlesungsfolien von Prof. Dr. Manuel Voelkle aus der Lehrveranstaltung "Methodenlehre II" im Bachelor-Studiengang an der Humboldt-Universität zu Berlin. Inhaltlich wird hier die Analyse von Häufigkeiten aufgegriffen (v.a. Chi-Quadrat-Methoden). Für die Bereitstellung der Folien bedanken wir uns herzlich bei Prof. Voelkle, die inhaltliche Verantwortung liegt aber allein bei uns. Inhalte: A priori und post hoc Power Analysen, Spezifität, Fehlerarten

Kommentare

Um zu kommentieren, musst du eingeloggt sein.
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.