ANZEIGE
Ankommen durch Sprache: DaF-/DaZ-Material finden bei lernox
Leopold von Ranke

Geschichte sind diejenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten.

Rekonstruktion eines steinzeitlichen Zeltes im Archäopark Vogelherd. Konzeption und Ausführung durch Rudolf...
Steinzeit (Schule)
1 Lernset  31 Fragen
Dein Wissensstand
Ein aus 4×4 Segmenten bestehendes Panorama des Kolosseums in der Dämmerung. Das Bild wurde mit einer Canon ...
Antike (Schule)
2 Lernsets  51 Fragen
Dein Wissensstand
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Reformation (Schule)
4 Lernsets  52 Fragen
Dein Wissensstand
Absolutismus (Schule)
2 Lernsets  44 Fragen
Dein Wissensstand
{{Title|La prise de la Bastille|lang=fr}}
Französische Revolution (Schule)
8 Lernsets  69 Fragen
Dein Wissensstand
Ironworks Borsig, Berlin
Industrielle Revolution (Schule)
1 Lernset  40 Fragen
Dein Wissensstand
Historisches Bild zur Märzrevolution 1848; jubelnde Revolutionäre nach Barrikadenkämpfen am 18./19.? M...
Märzrevolution (Schule)
2 Lernsets  60 Fragen
Dein Wissensstand
Weimarer Republik (Schule)
5 Lernsets  82 Fragen
Dein Wissensstand
10. Jahrestag der Machtergreifung Hitlers
Nationalsozialismus (Schule)
1 Lernset  25 Fragen
Dein Wissensstand
Die Staatsflagge der Deutschen Demokratischen Republik
DDR (Schule)
1 Lernset  26 Fragen
Dein Wissensstand

Zeitrechnung

Um Geschichte zu betrachten, unterteilen Historiker sie in Epochen. Eine Epoche grenzt sich durch eigenständige Merkmale von anderen ab. Ein Beispiel: Stein- und Bronzezeit sind aufeinanderfolgende Epochen. Sie unterscheiden sich durch die Materialien, welche der Mensch zum Arbeiten verwendete. Die Lernseite Geschichte ist so angelegt, dass sie die Epochen, welche an deutschen Schulen behandelt werden, chronologisch darstellt.

Wie die Menschen mit dem Thema Zeit umgehen, hängt auch von ihrem kulturellen Hintergrund ab. Wir orientieren uns an der christlichen Zeitrechnung, die das Jahr Null ("Christi-Geburt") als Orientierungspunkt hat. Statt v.Chr. und n.Chr. verwenden wir die säkularer Form mit den Abkürzungen v.u.Z. (vor unserer Zeitrechnung) und u.Z. (unserer Zeitrechnung).

Antike (Griechen, Römer und ihre Nachbarvölker) (800 v.u.Z. bis ca. 600 u.Z).

Die Antike bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v.u.Z. bis ca. 600 u.Z. reicht. Sie unterscheidet sich von anderen Epochen durch gemeinsame und durchgängige kulturelle Traditionen. Die Antike umfasst die Geschichte des antiken Griechenlands, des Hellenismus und des Römischen Reichs.

Ein aus 4×4 Segmenten bestehendes Panorama des Kolosseums in der Dämmerung. Das Bild wurde mit einer Canon ...
Antike (Schule)
2 Lernsets  51 Fragen
Dein Wissensstand

Mittelalter (ca. 500/600 bis ca. 1500 u. Z.)

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit. Im Übergang von der Spätantike ins Frühmittelalter zerbrach die politische und kulturelle Einheit des durch die griechisch-römische Antike geprägten Mittelmeerraums. Es bildeten sich neue Reiche innerhalb und außerhalb des ehemaligen weströmischen Reichs. Die vorherrschende Gesellschafts- und Wirtschaftsform des Mittelalters war der Feudalismus. Grundzüge dieser Zeit waren eine nach Ständen geordnete Gesellschaft, ein durch das Christentum bestimmtes Weltbild, eine christlich geprägte Wissenschaft und Literatur, Architektur, Kunst und Kultur sowie Latein als gemeinsame, übergreifende Bildungssprache. Im Frühmittelalter bildete sich im Wesentlichen die politische Grundordnung späterer Zeiten heraus. Das anschließende Hochmittelalter war gekennzeichnet durch den Aufschwung von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Im Spätmittelalter erfolgte der langsame Übergang in die Frühe Neuzeit.

Renaissance (ca. 1400 bis 1600 u.Z.)

Die Renaissance war die Zeitenwende zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit. Die Kulturepoche war geprägt vom Bemühen der Wiederbelebung kultureller und wissenschaftlicher Leistungen der Antike. Die Vertreter der Renaissance waren eine Elite, bestehend aus bedeutsamen Fürsten, Wissenschaftlern, Künstlern und Handwerkern. Auf Grundlage antiker Texte schufen sie ein modernes Menschenbild: den Humanismus. Nun rückte der Mensch in den Mittelpunkt von Kunst, Kultur und Wissenschaft. Traditionelle Kräfte wie die Religion oder Herrschaft wurden hinterfragt und nicht unkritisch übernommen. Die Erfindung des Buchdrucks ermöglichte das schnelle Verbreiten von Ideen. Auch Martin Luther nutzte ihn, um seine Vorstellung von einer neuen, einer humanistischeren Kirche zu verbreiten.

Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Reformation (Schule)
4 Lernsets  52 Fragen
Dein Wissensstand

Frühe Neuzeit (ca. 1500 bis 1789)

Zum Beginn der Neuzeit zählen wichtige Ereignisse wie die Eroberung Konstantinopels 1453, die „Entdeckung“ Amerikas durch Christoph Kolumbus im Jahr 1492, die Reichsreform im Heiligen Römischen Reich 1495 und der Beginn der Reformation 1517. Epochen innerhalb der Frühen Neuzeit sind der Absloutismus und die Aufklärung. Das Ende der Frühen Neuzeit wird weitgehend übereinstimmend mit der Französischen Revolution (1789–1799) angesetzt.

Absolutismus (Schule)
2 Lernsets  44 Fragen
Dein Wissensstand

Neuere und Neueste Geschichte (ca. 1789 bis ca. 1945)

Der Übergang von der Frühen Neuzeit zur Neueren Geschichte ist im wesentlichen geprägt durch die Französische Revolution und den Beginn der Industrialisierung. Allgemein umfasst die Neure und Neueste Geschichte den Zeitraum ab 1789 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.

{{Title|La prise de la Bastille|lang=fr}}
Französische Revolution (Schule)
8 Lernsets  69 Fragen
Dein Wissensstand
Ironworks Borsig, Berlin
Industrielle Revolution (Schule)
1 Lernset  40 Fragen
Dein Wissensstand
Historisches Bild zur Märzrevolution 1848; jubelnde Revolutionäre nach Barrikadenkämpfen am 18./19.? M...
Märzrevolution (Schule)
2 Lernsets  60 Fragen
Dein Wissensstand
Weimarer Republik (Schule)
5 Lernsets  82 Fragen
Dein Wissensstand
10. Jahrestag der Machtergreifung Hitlers
Nationalsozialismus (Schule)
1 Lernset  25 Fragen
Dein Wissensstand

Zeitgeschichte (seit ca. 1945; mit lebenden Zeitzeugen)

Unter Zeitgeschichte versteht man die Epoche der Späten Neuzeit, die zumindest ein Teil der Zeitgenossen bewusst miterlebt hat. Somit verändert sich die Thematik der Zeitgeschichte stetig.

Die Staatsflagge der Deutschen Demokratischen Republik
DDR (Schule)
1 Lernset  26 Fragen
Dein Wissensstand

Medien

Über- und untergeordnete Themen

Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.