Lernset mit 19 Fragen

Multiple lineare Regression TEIL 2

Dieses Lernset stellt weiterführende Informationen zur MLR zusammen. Hierbei geht es unter anderem um Themen wie Suppression, Toleranz, Multikollinearität und Signifikanzbestimmung
Dein Wissensstand:
erstellt von memucho vor 2 Jahren
8x
Wissen testen
Lernen

Teste dein Wissen in diesem Lernset:

Übersicht über alle enthaltene Fragen

Dieses Lernset enthält 19 einzelne Fragen. Du kannst in der Übersicht auf eine Frage klicken, um alle Fragen durchzublättern. Um eine begrenzte Zahl an Fragen zu beantworten und eine Auswertung zu erhalten, nutze bitte die LERNEN- oder WISSEN TESTEN-Funktion oben.

Was macht man bei hoher Multikollinearität?
Richtige Antwort: Prädiktoren ausschließen
175x ich: 0x
74%
206x ich: 0x
64%
Wann liegt eine reziproke Suppression vor?
Richtige Antwort:
  • Nicht-negative Validitäten
  • Negative Korrelation der Prädiktoren
347x ich: 0x
29%
Wann liegt ein negativer Suppressor vor?
Richtige Antwort:
  • Nicht-negative Validitäten
  • Negative partielle Steigung
175x ich: 0x
52%
Was bezeichnet man als Suppression?
Richtige Antwort: Die Aufnahme eines Prädiktors, welcher zu einer Erhöhung der prädiktiven Validität eines anderen Prädiktors führt
309x ich: 0x
54%
Signifikanztestung: Wovon hängt der t-Wert ab?
Richtige Antwort:
  • Konfidenzkoeffizienten
  • Alpha
  • Freiheitsgrade
  • Stichprobengröße
208x ich: 0x
45%
Was gilt für die Varianz der Steigung?
Richtige Antwort: Sie vergrößert sich mit abnehmender Toleranz um den Varianz-Inflations-Faktor
135x ich: 0x
80%
Was versteht man in der Statistik unter Toleranz?
Richtige Antwort: Den Anteil der Variation eines Prädiktors, welcher unabhängig von den anderen Prädiktoren ist.
232x ich: 0x
66%
Womit kann man den Standardfehler des partiellen Regressionskoeffizienten bestimmen?
Richtige Antwort:
  • Standardschätzfehler
  • Quadratsumme des bereinigten Prädiktors
  • Toleranz
214x ich: 0x
50%
Welche Annahmen müssen für das Populationsmodell der multiplen Regressionsanalyse gelten?
Richtige Antwort:
  • Linearität
  • Homoskedastizität
  • Normalverteilung
  • Unabhängigkeit der Residuen
152x ich: 0x
72%
Was bezeichnet man als Nützlichkeit eines Prädiktors?
Richtige Antwort: Die quadrierte semipartielle Korrelation der höchstmöglichen Ordnung
184x ich: 0x
66%
Was gilt für die Zerlegung von R-Quadrat durch die semipartielle Korrelation?
Richtige Antwort:
  • Die Varianzanteile hängen von der Reihenfolge ab.
  • Der jeweils neu hinzukommende Prädiktor ist bezüglich der bereits im Modell enthaltenen Prädiktoren bereinigt.
  • Sie ist additiv.
182x ich: 0x
47%

Das könnte dich auch interessieren:

Hinzufügen   Lernset mit 39 Fragen

Methodenlehre II (Prof. Voelkle, HU Berlin) 07: Multiple Lineare Regression

Dieses Lernset basiert auf den Vorlesungsfolien von Prof. Dr. Manuel Voelkle aus der Lehrveranstaltung "Methodenlehre II" im Bachelor-Studiengang an der Humboldt-Universität zu Berlin. Für die Bereitstellung der Folien bedanken wir uns herzlich bei Prof. Voelkle, die inhaltliche Verantwortung liegt aber allein bei uns. Inhalte: Multikollinearität, Venn-Diagramme, Toleranz, Signifikanzrechnung, R-Quadrat, partielle und semipartielle Korrelationen, Suppression
Thema mit 732 Fragen

Psychologie (Studium)

Psychologie (aus dem Griechischen, wörtlich: Seelenkunde) ist eine empirische Wissenschaft. Sie beschreibt und erklärt das Erleben und Verhalten des Menschen, seine Entwicklung im Laufe des Lebens und alle dafür maßgeblichen inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen.
Normalverteilung
Thema mit 416 Fragen

Statistik für PsychologInnen

Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“ (Daten). Sie ist eine Möglichkeit, „eine systematische Verbindung zwischen Erfahrung (Empirie) und Theorie herzustellen“. Unter Statistik versteht man die Zusammenfassung bestimmter Methoden zur Analyse empirischer Daten.
Hinzufügen   Lernset mit 20 Fragen

Multiple lineare Regression TEIL 1

Dieses Lernset stellt eine Einführung in die multiple lineare Regression als Weiterführung der einfachen linearen Regression dar. Zentrale Begriffe, die thematisiert werden sind: partielle und semipartielle Regression, Determinationskoeffizient
Earth map - resolution 1000 x 500 pixels
Hinzufügen   Lernset mit 9 Fragen

Die Seven Second Summits

Als Seven Second Summits werden die jeweils zweithöchsten Berge der sieben Kontinente zusammengefasst. Da es unterschiedliche Ansichten über die Grenzen Asiens zu Europa einerseits und zu Australien andererseits gibt, kommen mindestens neun Berge in Frage. Außerdem ist aufgrund abweichender Vermessungsdaten nicht mit letzter Sicherheit geklärt, welcher Berg der zweithöchste Berg in Ozeanien ist.
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.