ANZEIGE
Ankommen durch Sprache: DaF-/DaZ-Material finden bei lernox
Lernset mit 28 Fragen

Martin Luther

Diese Fragen beinhalten Grundwissen zu Martin Luther, der prägenden Person der Reformation.
Dein Wissensstand:
erstellt von memucho vor 2 Jahren
0x
Spiel starten
Prüfungstermin anlegen
Wissen testen
Lernen

Teste dein Wissen in diesem Lernset:

Übersicht über alle enthaltene Fragen

Dieses Lernset enthält 28 einzelne Fragen. Du kannst in der Übersicht auf eine Frage klicken, um alle Fragen durchzublättern. Um eine begrenzte Zahl an Fragen zu beantworten und eine Auswertung zu erhalten, nutze bitte die LERNEN- oder WISSEN TESTEN-Funktion oben.

Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
74x ich: 0x
64%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Was war Luthers Standpunkt zu "Hexen"?
Richtige Antwort: Er glaubte an die Existenz von Hexen.
33x ich: 0x
39%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Welche Ausbildung hatte Martin Luther?
Richtige Antwort: Er beendete seine akademische Grundausbildung mit dem Examen zum Magister Artium und war Doktor der Theologie verbunden mit einer Professur.
187x ich: 0x
49%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
127x ich: 0x
67%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Was bedeutet der Begriff "Rechtfertigungslehre"?
Richtige Antwort: Die Rechtfertigungslehre fragt danach, was geschehen muss, damit das Verhältnis zwischen Mensch und Gott, das durch Sünden des Menschen belastet worden ist, wieder in Ordnung kommen kann.
103x ich: 0x
51%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Warum nannte Luther seine Glaubenslehre "evangelisch"?
Richtige Antwort: Weil Martin Luther im Evangelium die reine Glaubensquelle sah.
96x ich: 0x
55%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Was verstand die Kirche Anfang des 16. Jahrhunderts unter "Ablass"?
Richtige Antwort: Den Erlass von Sündenstrafen auf Erden oder im Jenseits.
54x ich: 0x
57%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Was waren die so genannten "Ablassbriefe"?
Richtige Antwort: Ein erkaufter Nachlass zeitlicher Strafen für begangene Sünden.
93x ich: 0x
80%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
38x ich: 0x
55%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Martin Luther kritisierte den weit verbreiteten "Ablasshandel" der Kirche. Was bedeutet der Begriff?
Richtige Antwort: Ablasshandel bezeichnet den Verkauf von Ablassbriefen zum "Freikauf" von Sünden und Reue.
77x ich: 0x
89%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
111x ich: 0x
66%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
80x ich: 0x
45%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
111x ich: 0x
34%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
90x ich: 0x
88%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
117x ich: 0x
52%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Was besagte das "Wormser Edikt"?
Richtige Antwort: Es verhängte die Reichsacht über Martin Luther und verbot seine Schriften.
120x ich: 0x
77%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Wie stand Martin Luther persönlich zum Thema Familie?
Richtige Antwort: Er lehnte den Zölibat ab und hatte Frau und Kinder.
91x ich: 0x
59%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Wie entstanden die lutherischen Landeskirchen?
Richtige Antwort: Durch Gründung lutherischer Landesherrn zur Legitimation der evangelischen Kirche.
99x ich: 0x
56%
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Woher stammt der Ausdruck "Protestant"?
Richtige Antwort: Von dem Protest der evangelischen Stände gegen die Aufhebung der Rechtssicherheit der Reformation unter Berufung auf die Glaubensfreiheit jedes Menschen.
120x ich: 0x
30%

Das könnte dich auch interessieren:

Martin Luther
  Lernset mit 50 Fragen

Abiturwissen: Reformation

Vorbereitung auf die Abiturprüfung im Fach Geschichte
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Thema mit 52 Fragen

Reformation

Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.
Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, [[95 theses]]
Thema mit 52 Fragen

Reformation (Schule)

Die Reformation bezeichnet eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.
  Lernset mit 8 Fragen

Gewaltherrschaft der Jakobiner

Der "große Terror" war eine Periode der Französischen Revolution von Anfang Juni 1793 bis Ende Juli 1794. Sie war gekennzeichnet durch die brutale Unterdrückung aller Personen, die verdächtigt wurden, Gegner der Revolution zu sein
  Lernset mit 28 Fragen

ANOVA: Mehrfaktorielle Versuchspläne

Dieses Lernsets baut auf dem Lernset "einfaktorielle Versuchspläne" auf und weitet die einfaktorielle ANOVA auf mehrere Faktoren aus. Im Speziellen wird hierbei der zweifaktorielle Fall behandelt. Inhalte: Haupt- und Interaktionseffekte, F-Wert, Quadratsummenzerlegung, Freiheitsgrade, Mittlere Quadrate, Eta-Quadrat, gemischte Modelle, unbalancierte Designs Es werden auch Rechenbeispiele gegeben.
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.