Lernset mit 22 Fragen

GFK III Nr. 3 - Wirkungen von Biozidprodukten und Pflanzenschutzmitteln auf die Umwelt

aus dem Gemeinsamen Fragenkatalog der Länder (GFK) für die Sachkundeprüfung nach § 5 der Chemikalien-Verbotsverordnung. (Stand: 28. November 2014)
Dein Wissensstand:
erstellt von memucho vor 2 Jahren
10x
Wissen testen
Lernen

Teste dein Wissen in diesem Lernset:

Übersicht über alle enthaltene Fragen

Dieses Lernset enthält 22 einzelne Fragen. Du kannst in der Übersicht auf eine Frage klicken, um alle Fragen durchzublättern. Um eine begrenzte Zahl an Fragen zu beantworten und eine Auswertung zu erhalten, nutze bitte die LERNEN- oder WISSEN TESTEN-Funktion oben.

Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
72x ich: 0x
75%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Welcher Gefahrenhinweis (H-Satz) kennzeichnet Umweltgefahren?
Richtige Antwort:
  • H 400 - Sehr giftig für Wasserorganismen
  • H 420 -Schädigt die öffentliche Gesundheit und die Umwelt durch Ozonabbau in der äußeren Atmosphäre
57x ich: 0x
80%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Resistenz ist die
Richtige Antwort:
  • Widerstandsfähigkeit von Schadorganismen
81x ich: 0x
67%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Auf welchen Flächen dürfen Pflanzenschutzmittel ohne Sondergenehmigung angewendet werden?
Richtige Antwort:
  • Auf landwirtschaftlichen oder gärtnerisch genutzten Freilandflächen
72x ich: 0x
66%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Worüber informieren die Sicherheitshinweise (P-Sätze) „P 501“ und „P 502“ auf der Verpackung eines Pflanzenschutzmittels oder Biozidproduktes?
Richtige Antwort:
  • Sicherheitshinweise zur Entsorgung
  • Sicherheitshinweise zur Wiederverwendung/Wiederverwertung und zur Entsorgung von Inhalt/Behälter
75x ich: 0x
50%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Welche Vorschriften gelten für den Schutz von Bienen?
Richtige Antwort:
  • Bienengefährliche Pflanzenschutzmittel dürfen nicht an blühenden Beständen angewandt werden.
78x ich: 0x
60%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Wie lassen sich schädliche Wirkungen von Pflanzenschutzmitteln oder Biozidprodukten auf die Umwelt vermeiden?
Richtige Antwort:
  • Anwendung nach Gebrauchsanweisung
  • Einhaltung der Sicherheitshinweise (P-Sätze) und Gefahrenhinweise (H-Sätze)
  • Anwendung im Freien nur, wenn es die Witterungsbedingungen zulassen (z.B. Windstille)
70x ich: 0x
75%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Dürfen Herbizide auf Garageneinfahrten, Dächern oder Plattenwegen eingesetzt werden?
Richtige Antwort:
  • Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Freilandflächen und auf sonstigen Freilandflächen, die weder landwirtschaftlich noch forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, ist verboten.
  • Es besteht die Möglichkeit, in begründeten Fällen bei der zuständigen Behörde eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen.
113x ich: 0x
43%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Wie kann bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln deren Eintrag in Oberflächengewässer verhindert werden?
Richtige Antwort:
  • durch Spritzung bei Windstille
  • durch Einhaltung von Gewässerabstandsauflagen
72x ich: 0x
56%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Für die Verwendung von Antikoagulanzien als Rodentizide werden aus Gründen des Umweltschutzes und Resistenzmanagements Beschränkungen in der biozidrechtlichen Zulassung erteilt. Welche Aussage ist richtig?
Richtige Antwort:
  • Die Anwendung von Rodentiziden mit Wirkstoffen der 2. Generation wird im Wesentlichen auf berufsmäßige Anwender mit Sachkunde oder Schädlingsbekämpfer beschränkt.
  • Rodentizide Wirkstoffe der 2. Generation sind z.B. „Difenacoum“ oder „Brodifacoum“.
  • Rodentizide Wirkstoffe der 1. Generation sind z.B. „Chlorphacinon“, Coumatetralyl“ oder „Warfarin“.
69x ich: 0x
68%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Bei den bioziden Wirkstoffen in zugelassenen Antikoagulanzien zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen unterscheidet man Wirkstoffe der 1. und der 2. Generation. Welche Aussage ist richtig?
Richtige Antwort:
  • Mittel mit Wirkstoffen der 1. Generation dürfen auch durch nicht Sachkundige angewendet werden.
  • Die Anwendung von Mitteln mit Wirkstoffen der 2. Generation durch private Verbraucher ist aus Umweltschutzgründen und zur Vermeidung von Resistenzentwicklungen nicht erlaubt.
  • Wirkstoffe der 2. Generation sind giftiger als Wirkstoffe der 1. Generation, bei Wirkstoffen der 2. Generation reicht in der Regel eine einmalige Köderaufnahme.
61x ich: 0x
50%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Was ist unter dem Begriff Naturhaushalt zu verstehen?
Richtige Antwort:
  • Boden, Wasser und Luft sowie Tier- und Pflanzenwelt und das Wirkungsgefüge zwischen ihnen
87x ich: 0x
64%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Dürfen Pflanzenschutzmittel in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern angewandt werden?
Richtige Antwort:
  • generell nein; im Ausnahmefall kann die zuständige Behörde eine Genehmigung erteilen
61x ich: 0x
95%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Wann gilt ein Pflanzenbestand im Sinne der Bienenschutzverordnung als blühend?
Richtige Antwort:
  • Wenn sich die erste Blüte zu öffnen beginnt.
78x ich: 0x
71%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Welche der genannten Punkte sind bei der Ausbringung bienengefährlicher Pflanzenschutzmittel zu beachten?
Richtige Antwort:
  • Sie dürfen nicht auf blühende Pflanzen appliziert werden.
  • Die Anwendung muss so erfolgen, dass blühende Pflanzen nicht mitgetroffen werden.
  • Im Umkreis von 60 m um Bienenstände ist die Ausbringung während des täglichen Bienenflugs nur mit Zustimmung des Imkers zulässig.
76x ich: 0x
68%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Wie sind bienengefährliche Pflanzenschutzmittel gekennzeichnet?
Richtige Antwort:
  • durch die Aufschrift „Mittel ist bienengefährlich“(B1)
93x ich: 0x
62%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
65x ich: 0x
55%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Warum dürfen nur zugelassene Pflanzenschutzmittel in den Verkehr gebracht und angewendet werden?
Richtige Antwort:
  • Nur sie erfüllen die strengen Anforderungen hinsichtlich Wirksamkeit und Kulturpflanzenverträglichkeit sowie Schutz vor Gefahren für Mensch, Tier und Naturhaushalt.
87x ich: 0x
50%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Welche Aussagen treffen auf Pyrethrine (z. B. Spruzit Käferfrei) zu?
Richtige Antwort:
  • Pyrethrum wirkt stark fischgiftig; pyrethrinhaltige Pflanzenschutzmittel sind giftig für Algen, Fische und Fischnährtiere.
  • Pyrethrine werden zur Schädlingsbekämpfung und im Pflanzenschutz eingesetzt.
92x ich: 0x
46%
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
82x ich: 0x
36%

Das könnte dich auch interessieren:

Hinzufügen   Lernset mit 7 Fragen

GFK III Nr. 3 - Wirkungen von Biozidprodukten und Pflanzenschutzmitteln auf die Umwelt haifisch3711

aus dem Gemeinsamen Fragenkatalog der Länder (GFK) für die Sachkundeprüfung nach § 5 der Chemikalien-Verbotsverordnung. (Stand: 28. November 2014) Auswahl rub - ohne Biozid fragen
Símbol que indica risc químic per a garantir la seguretat
Thema mit 1014 Fragen

Sachkundeprüfung nach § 11 (ehemals § 5) der Chemikalien-Verbotsverordnung

Dieser Sachkundenachweis wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch häufig mit "Giftschein" oder "Giftprüfung" bezeichnet. Benötigt wird er von Menschen, die mit giftigen Chemikalien oder Gemischen handeln oder anderweitig umgehen. Beim Abschluss einiger Studiengänge oder Ausbildungen ist diese Prüfung bereits inbegriffen und muss nicht extra abgelegt werden.
Hinzufügen   Lernset mit 22 Fragen

Abiturwissen: Absolutismus in Preußen

Vorbereitung auf die Abiturprüfung im Fach Geschichte
Hinzufügen   Lernset mit 45 Fragen

GFK I Nr. 1 - Grundlagen des deutschen und europäischen Chemikalienrechts

aus dem Gemeinsamen Fragenkatalog der Länder (GFK) für die Sachkundeprüfung nach § 5 der Chemikalien-Verbotsverordnung. (Stand: 28. November 2014)
Ironworks Borsig, Berlin
Hinzufügen   Lernset mit 40 Fragen

Industrialisierung

Geeignet für die Vorbereitung auf die Abiturprüfung im Fach Geschichte
Hinzufügen   Lernset mit 24 Fragen

Die 4 Fälle

Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ: Lerne hier, die 4 Fälle richtig einzusetzen!
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.