Lernset mit 10 Fragen

Einberufen der Stände - Bildung der Nationalversammlung

Le Serment du Jeu de paume
In der frühen Phase der Französischen Revolution wurde die Nationalversammlung gegründet und löste die Generalstände als Vertretung der vorrevolutionären Ständegesellschaft ab.
Dein Wissensstand:
erstellt von memucho vor 2 Jahren
0x
Wissen testen
Lernen

Teste dein Wissen in diesem Lernset:

Übersicht über alle enthaltene Fragen

Dieses Lernset enthält 10 einzelne Fragen. Du kannst in der Übersicht auf eine Frage klicken, um alle Fragen durchzublättern. Um eine begrenzte Zahl an Fragen zu beantworten und eine Auswertung zu erhalten, nutze bitte die LERNEN- oder WISSEN TESTEN-Funktion oben.

Title|La prise de la Bastille|lang=fr
280x ich: 0x
78%
Title|La prise de la Bastille|lang=fr
Warum wurden die Generalstände einberufen?
Richtige Antwort: Der König hoffte mit Hilfe des Dritten Standes Steuerreformen durchsetzen zu können.
527x ich: 0x
47%
Title|La prise de la Bastille|lang=fr
Was forderte der dritte Stand bezüglich der Abstimmungspraxis?
Richtige Antwort: Abstimmung nach Köpfen: Eine Stimme pro Kopf
284x ich: 0x
85%
Title|La prise de la Bastille|lang=fr
Was stimmt über die alte Abstimmungspraxis der Generalstände?
Richtige Antwort:
  • Sie war undemokratisch.
  • Die Standesvertreter waren gewählt worden.
283x ich: 0x
23%
Title|La prise de la Bastille|lang=fr
Warum waren die Vertreter des Dritten Standes nicht mit einer Verdopplung der Anzahl ihrer Abgeordneten zufrieden?
Richtige Antwort:
  • Die anderen Stände hatten noch unverhältnismäßig viele Vertreter.
  • Die anderen Stände könnten sie noch überstimmen
  • Die Abstimmungspraxis war offen.
313x ich: 0x
14%
Title|La prise de la Bastille|lang=fr
249x ich: 0x
87%
Title|La prise de la Bastille|lang=fr
Wie reagierte der König zunächst auf die Bildung der Nationalversammlung durch den Dritten Stand?
Richtige Antwort: Er verbot sie und sperrte den offiziellen Versammlungsort des Dritten Standes.
282x ich: 0x
64%

Das könnte dich auch interessieren:

Title|La prise de la Bastille|lang=fr
Thema mit 69 Fragen

Französische Revolution (Schule)

Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der europäischen Geschichte. Das Abschaffen der Monarchie und des Ständeordnung waren nur ein Teil des Wandels. Die Revolution stand für grundlegende Werte und Ideen der Aufklärung, insbesondere die Menschenrechte. Sie galt als Impuls für Veränderungen im monarchisch geprägten Europa. Ihre Ideen prägen noch heute unser Demokratieverständnis.
A Computer Generated photo of what the [[Earth]] would look like from high orbit.
Hinzufügen   Lernset mit 11 Fragen

Umweltverbrauch und ökologischer Fußabdruck: Basiswissen

Wie hoch ist der durchschnittliche Ressourcenverbrauch eines Menschen? Wie hoch darf er sein für einen nachhaltigen Ressourcenverbrauch? Was sagt der "ökologische Fußabdruck" aus? Teste dein Wissen zu den Grundlagen des ökologischen Fußabdrucks
Hinzufügen   Lernset mit 50 Fragen

Reformation

50 Fragen zur Reformation - 500 Jahre nach ihrem Beginn.
pnyx-Berg Athen
Hinzufügen   Lernset mit 36 Fragen

Abiturwissen: Demokratie am Beispiel attische Polis

Die attische Demokratie erlangte ihre vollständige Ausprägung im 5. Jahrhundert v. Chr. im antiken Athen (Griechenland). Die attische Demokratie ist eine frühe Vorläuferin einer auf das Prinzip der Volkssouveränität gegründeten politischen Ordnung. Allerdings war das Recht auf Partizipation damals nur einem kleinen Teil der Bevölkerung vorbehalten. Hier kannst du Grundlagenwissen zur Demokratie der attischen Polis lernen.
Hinzufügen   Lernset mit 15 Fragen

GFK II Nr. 8 - Vertiefte Kenntnisse über einige Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)

aus dem Gemeinsamen Fragenkatalog der Länder (GFK) für die Sachkundeprüfung nach § 5 der Chemikalien-Verbotsverordnung. (Stand: 28. November 2014)
Hinzufügen   Lernset mit 6 Fragen

Mrs. Digital: Fisch - Äußerer Aufbau - Fortbewegung

Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.