Im Nachgang der Revolution und in der Anfangszeit der Weimarer Republik kam es zu einer Reihe politischer Morde. Wer war dafür verantwortlich?

Erstellt von: memucho vor 3 Jahren
Diese Frage wurde zuletzt bearbeitet von: memucho vor 5 Tagen
Erstellt von:
Reputation:
1190467 Punkte
(Rang 1)
Frage erstellen
Hinzufügen   Thema mit 5 Lernsets und 82 Fragen
Dein Wissensstand

Weimarer Republik (Schule)

Die Weimarer Republik war die erste parlamentarische Demokratie in Deutschland. Die gleichnamige Epoche begann mit der Ausrufung der Republik am 9. November 1918 und endete mit der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933.

Das könnte dich auch interessieren:

Karte des Deutschen Reiches, »Weimarer Republik/Drittes Reich« 1919–1937
Hinzufügen   Lernset mit 16 Fragen

Sekundarstufe I: Weimarer Republik

Fragen zur Weimarer Republik im Fach Geschichte in der Sekundarstufe I.
Scheidemann ruft vom Westbalkon (zweites Fenster nördlich des Portikus) des Reichstagsgebäudes die Republik...
Hinzufügen   Lernset mit 18 Fragen

Abiturwissen: Weimarer Republik

Vorbereitung auf die Abiturprüfung im Fach Geschichte
Thema mit 357 Fragen

Abiturwissen Geschichte

Bereite dich mit memucho für die Abiturprüfung im Fach Geschichte vor!
Leopold von Ranke
Thema mit 540 Fragen

Geschichte (Schule)

Geschichte sind diejenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten.
topography in Europe, map
Hinzufügen   Lernset mit 51 Fragen

Hauptstädte in Europa

Kennst du dich aus mit den Hauptstädten Europas?
Hinzufügen   Lernset mit 21 Fragen

Methodenlehre II (Prof. Voelkle, HU Berlin) 10: Versuchsplanung

Dieses Lernset basiert auf den Vorlesungsfolien von Prof. Dr. Manuel Voelkle aus der Lehrveranstaltung "Methodenlehre II" im Bachelor-Studiengang an der Humboldt-Universität zu Berlin. Inhaltlich wird hier die Analyse von Häufigkeiten aufgegriffen (v.a. Chi-Quadrat-Methoden). Für die Bereitstellung der Folien bedanken wir uns herzlich bei Prof. Voelkle, die inhaltliche Verantwortung liegt aber allein bei uns. INHALTE: vier Arten der Validität, Brunswik'sche Linse, Kausalität

Kommentare

Um zu kommentieren, musst du eingeloggt sein.
Alle Inhalte auf dieser Seite stehen, soweit nicht anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC-BY-4.0). Einzelne Elemente (aus anderen Quellen übernommene Fragen, Bilder, Videos, Textabschnitte etc.) können anderen Lizenzen unterliegen und sind entsprechend gekennzeichnet.